Die Richtlinien für Regionalgruppen

Regionalgruppe gründen?

 

Der CNG-Club e. V. (und damit auch eine Regionalgruppe) ist in erster Linie für Mitglieder tätig. Dies hat organisatorische, praktische, rechtliche und wirtschaftliche Hintergründe. Daraus ergeben sich bestimmte Regularien und Vorgehensweisen, die grundsätzlich eingehalten werden sollten. Alle Aktivitäten werden vorab mit dem Vorstand des CNG-Club abgestimmt.

Die wesentlichen Richtlinien:

  • Vor Gründung einer Regionalgruppe müssen die Mitglieder glaubhaft darlegen, dass eine dauerhaft arbeitsfähige regionale Organisation aufgebaut werden kann. Jede Regionalgruppe hat immer einen Hauptansprechpartner/in (Sprecher/in) und einen Stellvertreter/in, eine Club-Mitgliedschaft ist Voraussetzung, diese berichten regelmässig an den Vorstand. 
  • Club-relevante News, Termine aus der Gruppe werden zuerst auf der Webseite des CNG-Clubs e. V. veröffentlicht.
  • Der Zugang zum internen Mitgliederbereich der Website ist ausschließlich Club-Mitgliedern vorbehalten.
  • Die (offenen) Diskussionsrunden und Treffen der Regionalgruppen sollten – wenn möglich/sinnvoll - unter der offiziellen Bezeichnung "CNG-Talk" laufen.
  • Für die Teilnahme an CNG-Talks und anderen Treffen der Regionalgruppen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich
  • Anmeldefrist: bis spätestens 3 Tage vor der Veranstaltung.
  • Der genaue Veranstaltungsort ist den angemeldeten Teilnehmern per E-Mail mitzuteilen. Er wird nicht öffentlich bekannt gegeben. Ausnahmen sind nach Absprachen möglich. 
  • Gäste sind bei Veranstaltungen stets willkommen. Wert wird jedoch darauf gelegt, dass sie nicht nur Infos und Wissen abschöpfen, sondern auch Mitglied werden, um die Initiative zu stärken. Nach einer Kennenlernzeit von maximal drei Monaten soll eine Entscheidung bezüglich der Mitgliedschaft im CNG-Club e. V. getroffen werden. Partner von Club-Mitgliedern sind immer herzlich willkommen.
  • Jede Regionalgruppe muss sich an die Sprachregelung des CNG-Clubs, vorgegeben vom Vorstand halten.
  • Themen mit Außenwirkung, die den CNG-Club e.V. betreffen, müssen rechtzeitig und vorab mit dem Vorstand abgesprochen werden. 
     

Unterstützung vom Start

Damit die Regionalgruppen schnell und effektiv agieren können, unterstützt sie der CNG-Club e. V. vom Aufbau der Organisation bis zur Planung und Durchführung von Aktionen. Neben dem direkten Kontakt zum Vorstand – der nach Möglichkeit auch vor Ort Präsenz zeigt – stellen wir den Regionalgruppen zum Start zur Verfügung:

  • Info-Material
  • Werbemittel
  • Tipps
  • Vernetzung
  • Präsenz auf der Club-Website